Sicherheitsgeprüfte Premium-BTM-Tresore

Sicherheit seit 150 Jahren. Mehr als 200'000 Kunden weltweit.

Betäubungsmitteltresore
in allen Grössen und Ausführungen

Entsprechend den Vorgaben vom Bundesamt für Gesundheit sind unsere Betäubungsmitteltresore gesetzeskonform. Unsere zertifizierten BTM-Tresore können in verschiedenen Grössen und Ausführungen bestellt werden. Je nach Bedürfnis werden für Sie Fachböden, Tablarauszüge oder Medikamentenschubladen installiert.

BTM-Tresore, die für den Einbau in einen Modulschrank vorgesehen sind, haben wir ebenfalls im Sortiment. Viele Modelle können kurzfristig ausgeliefert werden. Falls grösserer Platzbedarf herrscht, sind Wertraumtüren eine gute Lösung. Diese schützen ganze Räume oder Gebäudeabschnitte vor unbefugtem Zugriff.

 

Sie können unsere BTM-Tresore in verschiedenen Grössen und Ausführungen erhalten, für eine freie Aufstellung oder auch für den Einbau in ein Möbelstück. Damit wird die gesetzeskonforme Lagerung von Betäubungsmitteln erfüllt für:

  • Öffentliche Apotheken
  • Krankenhausapotheken
  • Krankenhaus-Teileinheiten (z.B. Krankenhaus-Stationen)
  • Arztpraxen
  • Alten- und Pflegeheimen
  • Pharmaunternehmen
  • Arzneimittelhandel

Je nach Bedürfnis werden für Sie Fachböden, Tablarauszüge oder Medikamentenschubladen installiert. Unser Sortiment umfasst auch zertifizierte BTM-Tresore, die für den Einbau in einen Modulschrank geeignet sind. Eine grössere Auswahl unserer BTM-Tresore können wir kurzfristig liefern.

Unser aktueller
Betäubungsmitteltresor-Katalog

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment in unserem BTM-Tresore-Katalog für die sichere Aufbewahrung von Betäubungsmitteln. Gerne stehen Ihnen unsere Fachberater zur Verfügung, um den optimalen Tresor für Ihre Bedürfnisse zu finden!

Welcher Tresor
ist der Richtige für Sie?

Finden Sie Schritt für Schritt den passenden
Tresor für Ihre individuellen Ansprüche.

Tresorfinder öffnen

BTM-Tresore
von HARTMANN TRESORE

Betäubungsmitteltresore sind dann Pflicht, wenn Substanzen, die unter das Betäubungsmittelgesetz (BetmG) fallen, aufbewahrt werden müssen.

Für die Aufbewahrung von solchen Substanzen ist ein Betäubungsmitteltresor unabdingbar. Hauptsächlich müssen die Betäubungsmittel vor fremdem Zugriff, respektive Diebstahl geschützt sein, je nachdem, unter welchem Verzeichnis die Substanz gelistet ist.

Anhand vom Betäubungsmittelgesetz und dem Heilmittelgesetz kann jede Apotheke, Arztpraxis und jedes Pflegeheim individuell abklären, was für Bedingungen erfüllt sein müssen. Wichtig ist der Standort an dem die Betäubungsmittel aufbewahrt werden, sei dies in einem abschliessbaren Raum oder simpel zugänglich für die Mitarbeiter. Weil es zwischen den Kantonen Unterschiede gibt, die beim Kauf eines Betäubungsmitteltresors berücksichtigt werden müssen, sollte man zuerst die zuständige Stelle kontaktieren.