Feuertest nach EN 1047 / Braunschweig-Test

Mit dem Feuertest - wie dem bekannten Braunschweig-Test - wird die Feuerwiderstandskraft von Tresoren getestet. Ähnlich wie bei den Testverfahren für die Einbruchsicherheit findet auch der Feuertest nach festgelegten Kriterien statt.

Europaweit einheitliche Kriterien

Grundlage für den Feuertest sind die Euro-Normen EN 1047-1 (Feuertest für Datensicherungsschränke und Disketteneinsätze) und EN 1047-2 (Feuertest für Datensicherungsräume und Datensicherungscontainer) bzw. die VDMA-Einheitsblätter 24991-1 und 24991-2.

Der Braunschweig-Test - DER Maßstab in Sachen Feuertest

Der bekannteste und härteste Feuertest ist der sogenannte Braunschweig-Test der Materialprüfungsanstalt der Technischen Universität Braunschweig (MPA). Dieser Test besteht aus zwei Teilen:

Im ersten Teil, dem Feuerwiderstandstest, wird der Tresor eine bzw. zwei Stunden auf bis zu 1090°C erhitzt. Dabei darf die Temperatur im Inneren sich nur um eine bestimmte Gradzahl erhöhen.

Der erhitzte Tresor wird dem Brandofen entnommen

Im zweiten Teil, dem sogenannten Feuerstoß- und Sturztest, wird der Tresor 30 Minuten lang in einem zuvor bereits erhitzten Brandofen weiter auf 1090°C erhitzt und in diesem Zustand aus einer Höhe von 9,15 Meter auf ein Kies- oder Schotterbett fallen gelassen.

Sturztest eines Tresors im Rahmen des Braunschweig-Tests

Damit simuliert der Feuertest den Sturz des Tresors aus dem 3. Stockwerk eines brennenden Gebäudes. Anschließend wird der Tresor erneut auf 840°C erhitzt und kühlt dann ab.

Während der gesamten Testdauer des Feuertests, der insgesamt 24 Stunden dauert, darf sich die Innentemperatur - ausgehend von 20°C - nur um 150°C bei Papierdokumenten bzw. 30°C bei Disketten und anderen elektronischen Datenträgern erhöhen.

Sicherheit für Papierdokumente und Datenträger

Hat der Tresor den Feuertest bestanden, erhält er eine bestimmte Feuerwiderstandsklasse. Man unterscheidet die Güteklassen S 60 P (bestandener Feuertest über 60 Minuten für Papierdokumente), S 120 P, S 60 DIS (bestandener Feuertest über 60 Minuten für Datenträger) und S 120 DIS.

"Bewegte Bilder" zum Feuertest der Materialprüfungsanstalt Braunschweig sehen Sie in unserem Unternehmensvideo!

###REMARKETING###